Ein junger Flüchtling aus Afrika absolviert aktuell Praktikum bei den Stadtwerken Ettlingen

(vom 01.09.2015)

Tolle Chance für Bubakar Conteh aus Gambia

Wenn Florian Oebel über Bubakar Conteh spricht, ist er sehr zufrieden: „Herr Conteh ist wahnsinnig motiviert bei der Arbeit. Ihm müssen wir Sachen nur einmal zeigen, in der Regel beherrscht er die Handgriffe danach sofort und er packt tatkräftig mit an.“ Der 22-jährige Conteh aus Gambia ist Praktikant bei der SWE Netz GmbH, der Tochtergesellschaft der Stadtwerke Ettlingen (SWE), und Oebel sein Bauleiter, der begeistert ist von der Unterstützung des jungen Mannes. Im Fachbereich Elektronik der SWE-Netzwerkstatt ist Conteh gerade eingesetzt, und auf den Baustellen gibt es einiges zu tun: Aktuell wird die Elektroinstallation der Thiebauthschule in Ettlingen modernisiert. 

 

Seit Anfang letzter Woche arbeitet Bubakar Conteh vom afrikanischen Kontinent in dem 35-köpfigen Team der Netzwerkstatt, Fachbereich Elektro. Der 22-Jährige kam über Libyen, er flüchtete mit einem Schiff nach Italien, insgesamt 140 Personen seien in dem kleinen Boot gewesen, sagt er. Ein wenig traurig wirkt er, wenn er davon spricht. Dann sagt Conteh: „Umso mehr bin ich froh, dass ich jetzt hier sein darf, und mir die Stadtwerke so eine tolle Chance im praktischen Arbeiten geben.“ 

Seit anderthalb Jahren ist er nun in Deutschland, geht auf die Gewerbeschule in Durlach, eine Berufsschule in Karlsruhe. Mit anderen Flüchtlingen war er jetzt ein Jahr lang in einer Klasse, um besser Deutsch zu lernen.

Auch seine Lehrerin Natascha Beyer ist voll des Lobes für den jungen Mann: „Wir haben bislang nur Positives zu berichten. Als Schüler integriert er sich super, ich glaube, seine Zukunft sieht gut aus.“ 

Im Moment zieht Conteh Kabel oder setzt Steckdosen in der Schule. Mit seinen Kollegen dort versteht er sich blendend – auch wenn es manchmal noch geringe sprachliche Schwierigkeiten gibt: „Natürlich muss man ab und zu mal nachfragen, weil man etwas nicht richtig verstanden hat. Aber im Großen und Ganzen funktioniert die Kommunikation super“, erzählt Marcel Ruck, ein Kollege von ihm. 

Insgesamt drei Wochen wird das Praktikum von Bubakar Conteh bei den SWE noch dauern, danach geht er ab Mitte September auf die einjährige Berufsfachschule. Und vielleicht bekommt er dann sogar eine Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik bei den Stadtwerken Ettlingen. Oebel sagt: „Wir haben noch zwei Ausbildungsplätze zu besetzen. Ob Herr Conteh in Frage kommt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.“ 

Arbeit am Schaltkasten in der Thiebauthschule in Ettlingen: Bubakar Conteh zusammen mit SWE-Mitarbeiter Marcel Ruck und Bauleiter Florian Oebel (von rechts).
zurück

So erreichen Sie uns 

Stadtwerke Ettlingen GmbH
Hertzstraße 33
76275 Ettlingen

Tel: 07243 101-02 (Zentrale)
Fax: 07243 101-617 (Zentrale)
info@sw-ettlingen.de

Rufnummern im Notfall 

Ettlingen Kernstadt und Stadtteile