Leck in Wasserzuleitung des Höhenstadtteils

(vom 03.07.2015)

Wasserrohrbruch in Schluttenbach

Die Hauptwasserleitung, die das Ortsnetz von Schluttenbach mit Trinkwasser speist, ist am vergangenen Donnerstag gebrochen. Die Fachleute der Stadtwerke Netzgesellschaft, der SWE Netz GmbH, starteten bereits am Donnerstagmorgen kurz nach 7 Uhr mit den Reparaturarbeiten. Eine sogenannte Notversorgung wurde eingerichtet. Der Großteil der betroffenen Anwohner wurde von den Mitarbeitern der SWE Netz GmbH über die Reparaturarbeiten informiert.

Reparturabeiten bis in die Abendstunden

Im weiteren Verlauf der Reparaturarbeiten und bedingt durch die eingerichtete Notversorgung kam es immer wieder zu Druckschwankungen in den höher liegenden Schluttenbacher Gebäuden. Die betroffene Wasserleitung liegt in einer Tiefe von vier Metern im felsigen Boden. Deshalb gestalteten sich die Reparaturarbeiten recht umfangreich und konnten erst in den späten Abendstunden mit einer abschließenden Spülung des betroffenen Wassernetzes beendet werden.

Trübung des Wassers ist unbedenklich

Nach dem Wasserrohrbruch berichteten einige Anwohner über bräunlich-trübes Wasser. Das verfärbte Wasser ist zugegebenermaßen nicht schön anzusehen, ist aber aus gesundheitlicher Sicht vollkommen unbedenklich. Durch die kurzfristige Sperrung der Leitung ändert sich auch die Fließrichtung des Wassers. So können sich kleine Partikel von den Rohrwänden in der Wasserleitung lösen. Hierbei handelt es sich um Eisen. Das ist verantwortlich für die optische Veränderung des Wassers, hat aber keinerlei Einfluss auf die Gesundheit. Auch eine milchige Trübung des Wassers ist unbedenklich. Hierbei handelt es sich lediglich um einen Überhang von Sauerstoff.

zurück

So erreichen Sie uns 

Stadtwerke Ettlingen GmbH
Hertzstraße 33
76275 Ettlingen

Tel: 07243 101-02 (Zentrale)
Fax: 07243 101-617 (Zentrale)
info@sw-ettlingen.de

Rufnummern im Notfall 

Ettlingen Kernstadt und Stadtteile