Stadtwerke Ettlingen warnen vor unseriösen Werbemaßnahmen

(vom 18.11.2016)

Die Stadtwerke Ettlingen (SWE) warnen vor unlauterer Telefonwerbung unseriöser Anbieter, mit der Strom- oder Gaslieferverträge abgeschlossen werden sollen. Zudem häufen sich aktuell die Rückmeldung irritierter Kunden zu unseriösen E-Mails.

Keine sensiblen Daten telefonisch weitergeben

Immer wieder werden Kunden der SWE durch solch unseriöse Telefonwerbung belästigt. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen werden die Angerufenen nach wichtigen Daten wie beispielsweise Kontoverbindungen oder Zählernummern ausgefragt. Dabei geben die Anrufer widerrechtlich an, in einer Kooperation oder auch im Auftrag der Stadtwerke Ettlingen zu handeln und versuchen, die Kunden zu einem schnellen Vertragsabschluss zu bewegen. Bei unerlaubten Werbeanrufen raten die SWE raten zu folgender Verhaltensweise:
Betroffene sollten die Antworten zu folgenden Fragen sowie Datum und Uhrzeit notieren:

- Wer ist der Anrufer? (Vorname und Name)
- Im Auftrag welcher Firma ruft er an?
- Welche Telefonnummer hat der Anrufer?

Wird keine Nummer übertragen, sofort auflegen! - Wer hat dem Anrufer das Einverständnis zur Telefonwerbung erteilt? Auf keinen Fall sollten persönliche Daten, Zählernummer und Kundennummer oder Bankverbindungen genannt werden. Für Betroffene, die im Rahmen eines unseriösen Werbeanrufs vorschnell einen Vertrag abgeschlossen haben, ist unverzügliches Reagieren angesagt: Bei derart abgeschlossenen Verträgen gilt ein Widerrufsrecht von 14 Tagen. Innerhalb von zwei Wochen ist es möglich, dem vermeintlichen Vertragsabschluss schriftlich per Einschreiben mit Rückschein zu widersprechen. Eine Begründung ist nicht erforderlich.

SPAM-Mail löschen und nicht antworten

In diesen SPAM-Mails ist die Rede von Heizungen, die nicht mehr den neuesten energetischen Verordnungen entsprächen. Die Mails mit dem Betreff „Anstehende Prüfung Ihrer Versorgung“ kommen von einem Absender „Stadtwerke Abt. IV“, richten sich an eine fiktive Kundennummer und haben als Ansprechpartner einen „Holger Baumann, Abt. IV Versorgungstechnik“. In der Mail wird ein kostenloser Heizungsaustausch inklusive einer Förderung angeboten. Zur Terminvereinbarung solle ein Link angeklickt werden. Die SWE distanzieren sich von diesen Mails und warnen ausdrücklich davor, den angegebenen Link zu öffnen.

Die SWE stehen den Kunden zur Seite
Zu allen mit dem Thema verbundenen Fragen können sich die SWE-Kunden bei den Stadtwerken unter 07243 101-02 informieren (Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr).

zurück

So erreichen Sie uns 

Stadtwerke Ettlingen GmbH
Hertzstraße 33
76275 Ettlingen

Tel: 07243 101-02 (Zentrale)
Fax: 07243 101-617 (Zentrale)
info@sw-ettlingen.de

Rufnummern im Notfall 

Ettlingen Kernstadt und Stadtteile