Brücke

Klimaneutral versenden

Wir unterstützen die Klimaschutzaktivitäten der Deutschen Post AG


Wir reden nicht nur vom Umweltschutz, sondern praktizieren ihn auch. Seit 2017 nutzen die Stadtwerke Ettlingen das Versandangebot GoGreen der Deutschen Post DHL. Damit sorgen wir, dass die beim Versenden entstehenden CO2-Emissionen vollständig neutralisiert werden. Das ist ein weiterer Baustein unserer Maßnahmen für einen verantwortungsvollen Klimaschutz.

Und so sieht das Klimaschutzprogramm im Detail aus:
Die Deutsche Post DHL erfasst und bewertet die CO2-Emissionen, die während des gesamten Post-Transports entstehen. Das Messsystem ist von der unabhängigen Gesellschaft Société Générale de Surveillance (SGS) nach ISO 14064 zertifiziert. Die Emissionen werden durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen, die von der Deutschen Post DHL getragen werden.

Das neben der üblichen Versandgebühr erhobene Zusatzentgelt kommt bis auf eine minimale Handlingsgebühr vollständig dem Klimaschutz zugute.

Das Ziel des ambitionierten GoGreen-Programms für die Deutsche Post DHL: Null Emissionen bis 2050. Um dieses selbstgesteckte Vorhaben fristgerecht und nachhaltig zu realisieren, werden umfangreiche Maßnahmen eingesetzt. Vier Teilziele auf globaler, lokaler, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene sollen bis 2050 umgesetzt werden. 

 

Ansprechpartner

Vertriebsleiter
Martin Meier
Tel.: 07243 101-619
E-Mail: martin.meier@sw-ettlingen.de

So erreichen Sie uns 

Stadtwerke Ettlingen GmbH
Hertzstraße 33
76275 Ettlingen

Tel: 07243 101-02 (Zentrale)
Fax: 07243 101-617 (Zentrale)
info@sw-ettlingen.de

Rufnummern im Notfall 

Ettlingen Kernstadt und Stadtteile