SWE CLOUD Logo

Sicherheit für Ihre Daten

Nennen Sie uns Ihre Zählerstände

(vom 01.12.2020)

Die SWE Netz GmbH verschickt Karten zur alljährlichen Ablesung

Die SWE Netz GmbH, die Tochterfirma der Stadtwerke Ettlingen, setzt auf die Mithilfe ihrer Kundinnen und Kunden: Ab 4. Dezember 2020 verschickt die Messstellenbetreiberin, die SWE Netz GmbH, Selbstablesekarten per Post oder E-Mail und bittet darum, die Zählerstände selbst abzulesen. Die SWE Netz GmbH muss die eingeholten Zählerstände ihrer Zähler elektronisch an die Energie- und Trinkwasserversorger weiterleiten. Auf Basis dieser Zählerstände werden die Jahresabrechnungen erstellt.

Zählerstände online eingeben – schnell und einfach erledigt

Die Ableseaufforderung enthält eine Zählerkarte, auf der die Zählernummer abgebildet ist. Zudem ist erklärt, wie die unterschiedlichen Zählertypen richtig abgelesen werden. Jeder Kunde bekommt ein individuelles Passwort, mit dem er sich im Internet einloggen und die Zählerstände bequem eingeben kann. Natürlich können die Zählerstände auch mit der abtrennbaren Zählerkarte per Post (portofrei), über das Faxgerät oder per QR-Code an die SWE Netz GmbH weitergeleitet werden. Wichtig ist, vor der Datenweiterleitung die Zahlen und das Ablesedatum nochmals zu prüfen.

Selbstablesung bringt klare Vorteile

Die Selbstablesung hat für die Netzkunden gleich mehrere angenehme Seiten:

  •  keine fremde Person muss das Haus oder die Wohnung betreten

  •  Zählerstände können rund um die Uhr gemeldet werden

  •  die Mitteilung per Karte oder Internet ist einfach und unbürokratisch

  •  der Kunde behält die Kontrolle über den gesamten Ablesevorgang

Die Zählerstände einzelner Mehrfamilienhäuser im Netzgebiet liest die SWE Netz GmbH aus organisatorischen Gründen selbst ab. An diese Adressen werden natürlich keine Selbstablesekarten versendet. Auch im Ettlinger Industriegebiet kommen die Ableser der SWE Netz GmbH selbst vor Ort.

Einsendedatum beachten

Für die jahresgenaue Abrechnung benötigt die SWE Netz GmbH die Werte bis spätestens zum 8. Januar 2021. Wer keine Zählerstände meldet, erhält seine Rechnung aufgrund von geschätzten Zählerständen. Die Basis dafür bildet der jeweilige Vorjahresverbrauch. Wer keine Zählerstände meldet, erhält seine Rechnung aufgrund von geschätzten Zählerständen. Die Basis dafür bildet der jeweilige Vorjahresverbrauch.

Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke, Brennstoffzellen

Betreiber von Stromerzeugungsanlagen (beispielsweise Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke, Brennstoffzellen) sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Zählerstände ihrer Anlagen an die SWE Netz GmbH zu melden. Das gilt auch, wenn keine Selbstablesekarte vorliegt. Denn: Liegt der SWE Netz GmbH zum Jahresende keine Zählerstandmeldung vor, erlischt der Anspruch auf die monatliche Abschlagszahlung. In diesen Fall darf die SWE Netz GmbH den Zählerstand zum Jahresende auch nicht schätzen. Abhängig von der Erzeugungsart wird nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) unterschieden.

Wichtiger Hinweis:

Die Mitarbeiter der SWE Netz GmbH tragen immer einen Ausweis mit sich, den sich die Hausbewohner auch zeigen lassen sollten. Nur so ist gewährleistet, dass keine ungebetenen „Gäste" ins Haus kommen.

Für Fragen rund um das Thema Ablesung stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 07243 101-8288 oder per E-Mail unter ablesung@sw-ettlingen.de zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die telefonische Erreichbarkeit in diesem Jahr Corona-bedingt eingeschränkt ist.

zurück

So erreichen Sie uns 

Stadtwerke Ettlingen GmbH
Hertzstraße 33
76275 Ettlingen

Tel: 07243 101-02 (Zentrale)
Fax: 07243 101-617 (Zentrale)
info@sw-ettlingen.de

Rufnummern im Notfall 

Ettlingen Kernstadt und Stadtteile